Wir nehmen noch PraktikantenInnen auf

Regelmäßige Informations- und Planungsveranstaltung des NABU Neustadt für Mitglieder und Interessierte über laufende Aktionen und die Arbeit der NABU-Gruppe jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat. Treffpunkt: 17:30 Uhr in der Geschäftsstelle. Wir suchen Falter-bzw. Schmetterlingsliebhaber(innen) und Ornithologen. 

Interessierte melden sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  oder 05032-967750, 0172 4474299

05.04.2017, Mittwoch 19:30 Uhr

Insel Runde ist die einzige Insel Norwegens, südlich des Polarkreises. Mit ca. 180.000 Paaren nistender Seevögel ist Runde zugleich der drittgrößte Vogelfelsen Norwegens. Im Sommer 2015 war der Referent Herr Schaper drei Wochen auf dieser Insel, um die beeindruckende Vogelwelt und die großartige Landschaft an der norwegischen Küste zu filmen und zu erleben. Mehr als 70 Vogelarten nisten auf Runde nachweislich.

Neustadt, VZ Leinepark, im Kinosaal Suttorfer Str. 8 Referent :Ulli Schaper Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich

09.04.2017, Sonntag 07:00 Uhr

Spechte, Baumläufer und andere gefiederte Frühlingsbotschafter im Klosterforst Mariensee

Spechte Meisen und Baumläufer sind bereits mit der Brut beschäftigt und sind akustisch nicht mehr so aktiv. Dafür treffen die ersten Sommervögel aus ihren Winterquartieren ein. Die letzten Wintergäste sind zum Beispiel Rotdrosseln, Erlen und Birkenzeisige sind noch zu beobachten. Die abwechslungsreiche Waldstruktur verspricht interessante Beobachtungen.

Treffpunkt :07.00 Uhr an der Straße Empede – Mariensee, Dauer ca. 3 Stunden. Leitung : K.H. Nagel

      

1. Für Kartierungstätigkeiten sind 3 Wildkameras und 4 Fledermaus-Detektoren angeschafft worden.

2. Ein Eidechsen-Biotop hat eine großzügige Eiablagefläche bekommen. Sand, Steine, Gebüsch sind vorhanden. Kleine Bäumchen bzw. Sträucher fehlen noch. Das Ganze wird z. Zt. eingezäunt.

3. Auf der Schmetterlingswiese werden Fetthenne und Lavendel reichlich gepflanzt.

4. Im Schul-Lehr-Garten wartet jetzt im Frühling, wie in jedem anderen Garten auch, sehr viel Arbeit.                                                                                                                                              5. Es wird z. Zt. daran gearbeitet um ,,Die Storchen-CAM im Internet: hier entlang" und die Übertragung auf den Monitor im Fenster der Ratsapotheke zu gewährleisten.

 

 

 

           Unsere Tätigkeiten in 2016

  1. Fledermauskästen und Nisthilfen für alle heimischen Vogelarten wurden für ca. 1350,--€ auf dem Gelände des Friedrich-Löffler-Institut Mecklenhorst installiert.
  2. Gemeinsam mit dem Schützenverein Luttmersen wurde das dortige Trafo‐Haus für Mauersegler, Turmfalken, Schwalben, Fledermäuse und Schleiereulen hergerichtet ca.1550,- €. Eine Biodiversitätsmassnahme auf Teilbereichen des Osterberg in Lutter für Fasan, Schmetterling, Wachtel, Hase und Rebhuhn; desgleichen 2 weitere Maßnahmen mit dem Jagdpächter auf Kompensationsflächen.
  3. Die Bodenbearbeitung und Neueinsaat in Teilbereichen der Schmetterlingswiese (SW) ist erledigt. Es wurde eine Herbst-Mahd durchgeführt. Eine Revitalisierung ist in Planung. Stelen und QR wurden am Rand der SW und dem SG installiert, die Wege gemulcht. Beet-Einzäunung im Schullehrgarten (SG) ist erledigt.
  4. Ein zusätzlich angeschaffter Mäher kostete 2,500,--€.
  5. Fledermauskästen wurden rechtzeitig zur Bat Night (26.08.2016) auf dem Gelände der Fa. ABBOTT aufgehängt
  6. Für Kartierungstätigkeiten sind 3 Wildkameras und 4 Fledermaus-Detektoren angeschafft worden.
  7. Ein Eidechsen-Biotop bekommt eine großzügige Eiablagefläche.

 

          Einige Tätigkeiten in 2015

  1. Fledermauskästen u. Nisthilfen für alle heimischen Vogelarten ca. 1000,-- € (40 Nisthilfen für unsere Jubi Ortsteile) 
  2. Bau einer Flußseeschwalbeninsel 11.400,-- € (Eigenanteil 1140,--€) ist abgeschlosse
  3. - Ein Teich in Mecklenhorst wurde fertiggestellt (Fa. Duensing) 1785,-- € =1.750,--€ vom NABU Landesverband Niedersachsen - es zeichnen sich erste amphibische Erfolge ab.
  4. Bohrung eines Brunnen im Schulgarten 1250,-- € =850;--€ von Bingo Umweltstiftung - fertiggestellt
  5. Beteiligung an Biodiversitätsmassnahme in Hagen 11.800,--€/90% der Kosten Region Hannover