Wir nehmen noch Praktikanten/innen auf und suchen dringend Helfer bzw. Helferinnen.

Regelmäßige Informations- und Planungsveranstaltung des NABU Neustadt für Mitglieder und Interessierte über laufende Aktionen und die Arbeit der NABU-Gruppe jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat. Treffpunkt: 17:30 Uhr in der Geschäftsstelle. Wir suchen Falter-bzw. Schmetterlingsliebhaber(innen) und Ornithologen. 

Interessierte melden sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  oder 05032-967750, 0172 4474299

07.02.2018 Mittwoch 19:30Uhr

Alpental mit mediterranen Flair Der größte See Italiens ist ein Ferienparadies und in seiner Vielfalt einzigartig. Der Gardasee ist perfekt für einen entspannten Urlaub am und im Wasser. Für Aktivitäten in der Natur und für zahllose Entdeckungen in der Umgebung - von den malerischen Uferstraßen mit ihren Sehenswürdigkeiten bis hin zu Städten wie Verona, Rovereto, Malcesine oder Limone. Es lohnt sich aber auch auf Entdeckungsreise in das faszinierende Hinterland zu gehen.

Neustadt Veranstaltungszentrum Suttorfer Str.8

Referent : Ulrich Stahl

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

sucht noch interessierte Kinder (im Alter von 6 - 13 Jahren), die Spaß in und an der Natur haben. Unser bisherigen Aktivitäten sind auf unserer Seite Themen und Projekte - Kindergruppe zu sehen. Für nähere Einzelheiten wendet euch bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

1. Für Kartierungstätigkeiten sind 3 Wildkameras und 4 Fledermaus-Detektoren angeschafft worden.

2. Ein Eidechsen-Biotop hat eine großzügige Eiablagefläche bekommen. Sand, Steine, Gebüsch sind vorhanden. Ergänzt wurde dies mit kleinen Bäumchen bzw. Sträuchern. Das Ganze ist zum Schutz der Eidechsen eingezäunt worden.                                                                                                   

3. Auf der Schmetterlingswiese wurden Fetthenne und Lavendel reichlich gepflanzt.                                                                                                            

4. Im Schul-Lehr-Garten wartet, wie in anderen Gärten auch, sehr viel Arbeit - geschafft, der Garten ist WINTERFEST!                                                           

5. Es wird z. Zt. daran gearbeitet um ,,Die Storchen-CAM im Internet: hier entlang" und die Übertragung auf den Monitor im Fenster der Ratsapotheke zu gewährleisten. Diese konnte inzwischen mit Hilfe des Inhaber der Fa. Teubner erledigt werden. Die "Storchen-Saison" 2018 kann beginnen.

6. Ein Biodiversitätsantrag für die Wiederansiedlung des Wendehals ist bei der UNB gestellt und genehmigt worden.

7. Das NABU eigene Wäldchen ist mit Fledermauskästen und Nisthilfen für Vögel bereichert worden.

8. Auf unserer NABU eigenen Wiese in der Gemarkung Scharrel wurde ein Teich gebaggert. Die Finanzierung geschah u.a. mit Hilfe der "Untere Naturschutzbehörde" (UNB).

9. Ein Grundstück (ca. 8803m²) konnte mit Hilfe der UNB gekauft werden und so intensiver landwirtschaftlicher Nutzung entzogen werden. Die Fläche kann sich jetzt naturnah entwickeln.

10. Ein weiteres wertvolles Stück Brachland (1786m²) wurde erworben und kann so als weiterer Trittstein für eine Vernetzung zwischen St. Meer - LSG und dem LSG Otternhagener bzw. Helstorfer Moor dienen. 

11. Eine Maßnahme zur Renaturierung des Baches "Alpe" konnte gemeinsam mit dem Unterhaltungsverband (UVB) durchgeführt werden.

12. Für ein Kreuzottern-Biotop in der Gemarkung Eilvese wurde ein vierstelliger Betrag zur Verfügung gestellt.